Aktuelle Aktionspläne 2018

Die Aktionsplanung für Umgebungslärm erfolgt immer durch die für die Lärmquelle zuständige Behörde, der Aktionsplan für Österreich setzt sich daher aus mehreren Teil-Aktionsplänen zusammen.

Eine zusammenfassende Betroffenenauswertung finden Sie im Allgemeinen Teil des Aktionsplans

Der Aktionsplanung liegen die aktuellen Lärmkarten 2017 zugrunde.

Bei der Erstellung der Aktionspläne besteht für Bürger und Bürgerinnen die Möglichkeit, sich zu beteiligen. Dazu werden die Entwürfe der jeweiligen Teil-Aktionspläne nach Übermittlung durch die zuständigen Behörden hier veröffentlicht.

Die Frist für Stellungnahmen ist beim jeweiligen Teil des Aktionsplans angeführt.

Veröffentlicht am 30.05.2018
Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.
  • Titelseite Aktionsplan

    Allgemeiner Teil

    Betroffenenauswertung

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Allgemeiner Teil

    Der allgemeine Teil des Umgebungslärm-Aktionsplans für Österreich enthält eine Zusammenstellung der von den jeweils zuständigen Behörden ermittelten Betroffenenzahlen.

    Die Zusammenführung der Betroffenenzahlen erfolgt im Auftrag des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus durch das Umweltbundesamt.

    Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT)
    1010 Wien, Stubenring 1

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 1

    Autobahnen und Schnellstraßen

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 1

    Autobahnen und Schnellstraßen

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 1 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können entweder per E-Mail an umgebungslaerm-strasse@bmvit.gv.at oder auf dem Postweg mit dem Kennwort „Umgebungslärm" an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Abteilung IVVS1 – Planung, Betrieb und Umwelt, Radetzkystraße 2, 1030 Wien gerichtet werden.

    Bürger*innen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung IVVS1 – Planung, Betrieb und Umwelt
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 2

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen im Burgenland

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 2

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen im Burgenland

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 2 fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Burgenländischen Landesregierung
    7001 Eisenstadt, Europaplatz 1

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Bis zum 17. Juli 2018 können Stellungnahmen an das Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 2 – Landesplanung, Sicherheit, Gemeinden und Wirtschaft, Referat Verkehrsrecht, 7000 Eisenstadt, Europaplatz 1, in schriftlicher Form, per Telefax oder E-Mail (post.a2-verkehr@bgld.gv.at) übermittelt werden.

    Der Burgenländische Aktionsplan ist Teil des österreichweiten Aktionsplanes. Er liegt mit den zugehörigen strategischen Lärmkarten beim Amt der Burgenländischen Landesregierung, 7000 Eisenstadt, Europaplatz 1, Landhaus Neu, Zimmer Nr. C 310 während der Amtsstunden zur öffentlichen Einsicht auf.

    Amt der Burgenländischen Landesregierung
    Abteilung 2 – Landesplanung, Sicherheit, Gemeinden und Wirtschaft
    Referat Verkehrsrecht
    7000 Eisenstadt, Europaplatz 1

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 3

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Kärnten

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 3

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Kärnten

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 3 fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Kärntner Landesregierung
    9021 Klagenfurt, Mießtaler Straße 1

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 29.6.2018

     

    Der Entwurf ist auch unter folgender Adresse einzusehen:

    Amt der Kärntner Landesregierung
    Abteilung 7 – Wirtschaft, Tourismus, Infrastruktur und Mobilität
    Mießtaler Straße 1
    9021 Klagenfurt am Wörthersee

    Amt der Kärntner Landesregierung
    Abteilung 7 – Wirtschaft, Tourismus, Infrastruktur und Mobilität
    9021 Klagenfurt am Wörther See, Mießtaler Straße 1

    Fax: 050/536-17070

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 4

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Niederösterreich

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 4

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Niederösterreich einschließlich der in Niederösterreich liegenden Gemeinden des Ballungsraums Wien

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 4 fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Niederösterreichischen Landesregierung
    3109 St. Pölten, Landhausplatz 1

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
    Abteilung Landesstraßenplanung
    3109 St. Pölten, Landhausplatz 1

    E-Mail
  • Symbolische Titelseite des Aktionsplans mit Hinweis "In Arbeit"

    Teil 5

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Oberösterreich

    Mehr
    Symbolische Titelseite des Aktionsplans mit Hinweis "In Arbeit"

    Teil 5

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Oberösterreich

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 5 fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Oberösterreichischen Landesregierung
    4021 Linz, Kärntnerstraße 10-12

     

    Der Aktionsplan wird voraussichtlich im September zur Verfügung stehen und an dieser Stelle veröffentlicht.

    Stellungnahmefrist: Die Frist für Stellungnahmen wird nach Vorliegen des Aktionsplans von der zuständigen Stelle kundgemacht.

    Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
    Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft
    Abteilung Umweltschutz
    4021 Linz, Kärntnerstraße 10-12

    E-Mail
  • Symbolische Titelseite des Aktionsplans mit Hinweis "In Arbeit"

    Teil 6

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Salzburg (Land) ohne Ballungsraum Salzburg

    Mehr
    Symbolische Titelseite des Aktionsplans mit Hinweis "In Arbeit"

    Teil 6

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Salzburg (Land) ohne Ballungsraum Salzburg

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 6 fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Salzburger Landesregierung
    5010 Salzburg, Postfach 527

     

    Erfasste Lärmquellen: Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Salzburg außerhalb des Ballungsraums Salzburg

     

    Der Teil-Aktionsplan wird nach Fertigstellung gemäß Salzburger Umweltschutz- und Umweltinformationsgesetz an dieser Stelle veröffentlicht.

    Stellungnahmefrist zum Teil-Aktionsplan: Die Frist für Stellungnahmen wird in der Salzburger Landes-Zeitung verlautbart.

    Amt der Salzburger Landesregierung
    Abteilung 16 - Umweltschutz
    5010 Salzburg, Postfach 527

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 6 Salzburg

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen im Ballungsraum Salzburg

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 6 Salzburg

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen im Ballungsraum Salzburg

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 6 Salzburg fällt in die Zuständigkeit des
    Magistrats der Stadt Salzburg
    5020 Salzburg, Auerspergstraße 7

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 7.8.2018

    Magistrat der Stadt Salzburg
    Raumplanung und Baubehörde (MA 05)
    5020 Salzburg, Auerspergstraße 7

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 7

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in der Steiermark inklusive Ballungsraum Graz

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 7

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in der Steiermark inklusive Ballungsraum Graz

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 7 fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Steiermärkischen Landesregierung
    8010 Graz, Stempfergasse 7

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Amt der Steiermärkischen Landesregierung
    Abteilung 16 – Verkehr und Landeshochbau
    8010 Graz, Stempfergasse 7

    E-Mail
  • Titelseite des Aktionsplans mit dem Wasserzeichen "Frist für Stellungnahmen 17.7.2018"

    Teil 8

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Tirol ohne Ballungsraum Innsbruck

    Mehr
    Titelseite des Aktionsplans mit dem Wasserzeichen "Frist für Stellungnahmen 17.7.2018"

    Teil 8

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Tirol ohne Ballungsraum Innsbruck

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 8 fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Tiroler Landesregierung
    6020 Innsbruck, Herrengasse 1-3

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Amt der Tiroler Landesregierung
    Abteilung Emissionen Sicherheitstechnik Anlagen
    6020 Innsbruck, Herrengasse 1-3

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 8 Innsbruck

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen im Ballungsraum Innsbruck

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 8 Innsbruck

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen im Ballungsraum Innsbruck

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 8 Innsbruck fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Tiroler Landesregierung
    6020 Innsbruck, Herrengasse 1-3

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Amt der Tiroler Landesregierung
    Abteilung Emissionen Sicherheitstechnik Anlagen
    6020 Innsbruck, Herrengasse 1-3

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 9

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Vorarlberg

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 9

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Vorarlberg

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 9 fällt in die Zuständigkeit des
    Amts der Vorarlberger Landesregierung
    6901 Bregenz, Landhaus

    Stellungnahmefrist: 25.6.2018 bis 6.8.2018

    Schriftliche Stellungnahmen können entweder per E-Mail an umgebungslaerm@vorarlberg.at oder auf dem Postweg unter dem Betreff „Umgebungslärmrichtlinie / Aktionsplan“ an das Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Straßenbau (VIIb), Widnau 12, 6800 Feldkirch, gerichtet werden.

    Die Veröffentlichung des Entwurfes des Aktionsplanes erfolgte am Freitag, dem 22.06.2018 im Vorarlberger Amtsblatt. Der Entwurf des Aktionsplanes samt Erläuterungsbericht und die dazugehörigen strategischen Lärmkarten liegen neben der Veröffentlichung auf www.laerminfo.at in der Zeit vom 25.06.2018 bis einschließlich 06.08.2018 auch bei den zuständigen Landesdienststellen zur öffentlichen Einsicht auf.

    Amt der Vorarlberger Landesregierung
    Abteilung Straßenbau (VIIb)
    Widnau 12, 6800 Feldkirch
    Betreff „Umgebungslärmrichtlinie / Aktionsplan“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 10

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Wien

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 10

    Straßen außer Autobahnen und Schnellstraßen in Wien

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 10 fällt in die Zuständigkeit des
    Magistrats der Stadt Wien
    1200 Wien, Dresdner Straße 45

    Stellungnahmefrist: 21.6.2018 bis 3.8.2018

     

    Gemäß § 11 Wiener Umgebungslärmschutzgesetz erfolgt auch eine Einbindung der Bezirksvorsteherinnen bzw. der Bezirksvorsteher zum Teil-Aktionsplan.

    Schriftliche Stellungnahmen können entweder per E-Mail an post@ma22.wien.gv.at oder auf dem Postweg an das Magistrat der Stadt Wien - MA22, Dresdner Straße 45, 1200 Wien, gerichtet werden.

    Magistrat der Stadt Wien - MA22
    Dresdner Straße 45
    1200 Wien

    E-Mail
  • Bild Titelseite Aktionsplan mit Wasserzeichen "Frist für Stellungnahmen 17.7.2018"

    Teil 11

    Eisenbahnstrecken

    Mehr
    Bild Titelseite Aktionsplan mit Wasserzeichen "Frist für Stellungnahmen 17.7.2018"

    Teil 11

    Schienenstrecken außerhalb und innerhalb von Ballungsräumen in Österreich

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 11 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können entweder per E-Mail an umgebungslaerm-schiene@bmvit.gv.at oder auf dem Postweg mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Radetzkystraße 2, Abteilung Infra2 – Infrastrukturplanung, 1030 Wien gerichtet werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung Infra2 – Infrastrukturplanung
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 12 Wien

    Straßen- und U-Bahnen

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 12 Wien

    Straßen- und U-Bahnen im Ballungsraum Wien

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 12 Wien fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Die Ausarbeitung erfolgte durch das Amt der Wiener Landesregierung.

    Stellungnahmefrist: 21.6.2018 bis 3.8.2018

    Schriftliche Stellungnahmen können entweder per E-Mail an umgebungslaerm-schiene@bmvit.gv.at oder auf dem Postweg mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Radetzkystraße 2, Abteilung Infra2 – Infrastrukturplanung, 1030 Wien sowie das Amt der Wiener Landesregierung, post@ma22.wien.gv.at, gerichtet werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Symbolische Titelseite des Aktionsplans mit Hinweis "In Arbeit"

    Teil 13 Linz

    Straßenbahnen

    Mehr
    Symbolische Titelseite des Aktionsplans mit Hinweis "In Arbeit"

    Teil 13 Linz

    Straßenbahnen im Ballungsraum Linz

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 13 Linz fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Die Ausarbeitung erfolgte durch das Amt der Oberösterreichischen Landesregierung.

    Der Aktionsplan wird voraussichtlich im September zur Verfügung stehen und an dieser Stelle veröffentlicht.

    Stellungnahmefrist: Die Frist für Stellungnahmen wird nach Vorliegen des Aktionsplans von der zuständigen Stelle kundgemacht.


    Schriftliche Stellungnahmen können entweder per E-Mail an umgebungslaerm-schiene@bmvit.gv.at oder auf dem Postweg mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Radetzkystraße 2, Abteilung Infra2 – Infrastrukturplanung, 1030 Wien sowie das Amt der Oberösterreichsichen Landesregierung, us-ut.post@ooe.gv.at, gerichtet werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 14 Graz

    Straßenbahnen

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 14 Graz

    Straßenbahnen im Ballungsraum Graz

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 14 Graz fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

     

    Die Ausarbeitung erfolgte durch das Amt der Steiermärkischen Landesregierung.

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

    Schriftliche Stellungnahmen können entweder per E-Mail an umgebungslaerm-schiene@bmvit.gv.at oder auf dem Postweg mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Radetzkystraße 2, Abteilung Infra2 – Infrastrukturplanung, 1030 Wien sowie das Amt der Steiermärkischen Landesregierung, abteilung16@stmk.gv.at, gerichtet werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.
     

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 15 Innsbruck

    Straßenbahnen

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 15 Innsbruck

    Straßenbahnen im Ballungsraum Innsbruck

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 15 Innsbruck fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Die Ausarbeitung erfolgte durch das Amt der Tiroler Landesregierung.

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können entweder per E-Mail an umgebungslaerm-schiene@bmvit.gv.at oder auf dem Postweg mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Radetzkystraße 2, Abteilung Infra2 – Infrastrukturplanung, 1030 Wien sowie das Amt der Tiroler Landesregierung, esa@tirol.gv.at, gerichtet werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung Infra2 - Infrastrukturplanung
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 16

    Flughafen Wien

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 16

    Flughafen Wien

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 16 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können per E-mail an umgebungslaerm-flug@bmvit.gv.at oder mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ per Post an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, 1030 Wien, Radetzkystraße 2, übermittelt werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

     

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung IV/L1 – Strategie und Internationales
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 17

    Flughafen Linz

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 17

    Flughafen Linz

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 17 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können per E-mail an umgebungslaerm-flug@bmvit.gv.at oder mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ per Post an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, 1030 Wien, Radetzkystraße 2, übermittelt werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung IV/L1 – Strategie und Internationales
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 18

    Flughafen Graz

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 18

    Flughafen Graz

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 18 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können per E-mail an umgebungslaerm-flug@bmvit.gv.at oder mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ per Post an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, 1030 Wien, Radetzkystraße 2, übermittelt werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung IV/L1 – Strategie und Internationales
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 19

    Flughafen Salzburg

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 19

    Flughafen Salzburg

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 19 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können per E-mail an umgebungslaerm-flug@bmvit.gv.at oder mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ per Post an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, 1030 Wien, Radetzkystraße 2, übermittelt werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung IV/L1 – Strategie und Internationales
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 20

    Flughafen Innsbruck

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 20

    Flughafen Innsbruck

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 20 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können per E-mail an umgebungslaerm-flug@bmvit.gv.at oder mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ per Post an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, 1030 Wien, Radetzkystraße 2, übermittelt werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung IV/L1 – Strategie und Internationales
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 21

    Flughafen Klagenfurt

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 21

    Flughafen Klagenfurt

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 21 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

     

    Schriftliche Stellungnahmen können per E-mail an umgebungslaerm-flug@bmvit.gv.at oder mit dem Kennwort „Umgebungslärm“ per Post an das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, 1030 Wien, Radetzkystraße 2, übermittelt werden.

    BürgerInnen die keinen Zugang zum Internet haben, können Auszüge der strategischen Umgebungslärmkarten sowie den Entwurf des Umgebungslärm-Aktionsplans in gedruckter Form beim bmvit anfordern.

    Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
    Abteilung IV/L1 – Strategie und Internationales
    1030 Wien, Radetzkystraße 2

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 22

    Industrieanlagen (IPPC) gemäß Gewerbeordnung 1994

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 22

    Industrieanlagen (IPPC) gemäß Gewerbeordnung 1994

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 22 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
    1010 Wien, Stubenring 1

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

    Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
    1010 Wien, Stubenring 1

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail
  • Titelseite Aktionsplan

    Teil 23

    Industrieanlagen (IPPC) gemäß Abfallwirtschaftsgesetz 2002

    Mehr
    Titelseite Aktionsplan

    Teil 23

    Industrieanlagen (IPPC) gemäß Abfallwirtschaftsgesetz 2002

     

    Der Umgebungslärm-Aktionsplan Teil 23 fällt in die Zuständigkeit des
    Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus
    1010 Wien, Stubenring 1

    Stellungnahmefrist: 1.6.2018 bis 17.7.2018

    Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus
    1010 Wien, Stubenring 1

    Kennwort „Umgebungslärm“

    E-Mail