Strategische Lärmkarten 2017

Die Betroffenenauswertung der strategischen Lärmkartierung 2017 wurde im Dezember 2017 an die Europäische Umweltagentur übermittelt. Im Zuge zweier Updates im April und Juni 2018 wurden die berichteten Daten um die GIS-Daten vervollständigt.

Die Lärmkartierung im Jahr 2017 umfasste die Ballungsräume

  • Wien
  • Graz
  • Linz
  • Salzburg und
  • Innsbruck

In Österreich wurden insgesamt

  • 5.782 km Hauptverkehrsstraßen (Straßen mit mehr als 3 Millionen Fahrzeugen pro Jahr),
  • 1.828 km Haupteisenbahnstrecken (Eisenbahnstrecken mit mehr als 30.000 Zügen pro Jahr) und
  • alle Flughäfen kartiert.

 

Eine Zusammenfassung der über den Schwellenwerten betroffenen Einwohner finden Sie hier.

Veröffentlicht am 05.06.2018